Beiträge

Markus hertlein Ötztaler 2019

Der Ötztaler 2019 ist Geschichte. Mehr als 3.800 Teilnehmer konnten sich Anfang September ihren Traum vom Finish des anspruchsvollen Radmarathons erfüllen. Darunter waren 38 von uns trainierte Athleten sowie zwei unserer Coaches, Markus Hertlein und Niklas Lehnen. Für Markus war es bereits die 5. Teilnahme am legendären Radmarathon. Nachdem er im vergangenen Jahr aufgrund des extremen Wetters aussteigen musste, hatte er sich für dieses Jahr viel vorgenommen und wollte seine Zeit von 2017 (7:09:55h) unterbieten und eine Top-Platzierung einfahren. Hier gibt er einen Einblick in seine Pacingstrategie für den Radmarathon, berichtet wie der Renntag bei ihm verlief und analysiert die einzelnen Anstiege des Ötztalers.

Weiterlesen

Ötztaler_2019

Der Mythos Ötztaler. Jedes Jahr haben rund 4.000 Rennradfahrer einen Traum: den anspruchsvollsten Radmarathon der Alpen zu finishen. Der Rundkurs führt auf 238 Kilometern von Sölden über 4 Alpenpässe (Kühtaisattel, Brenner-, Jaufenpass und Timmelsjoch) nach Südtirol und wieder zurück. Unglaubliche 5.500 Höhenmeter meistern die Teilnehmer, die schnellsten unter ihnen gelangen in einer Zeit von etwas mehr als sieben Stunden ins Ziel. Bei der diesjährigen Ausgabe gab es von Titelverteidiger Mathias Nothegger aus Österreich einen neuen Streckenrekord mit einer Zeit von 6:47.02 Stunden. Unser Coach Markus Hertlein konnte sich lange Zeit zusammen mit dem späteren Sieger in der Spitzengruppe des Rennens behaupten und belegte am Ende einen sehr starken 18. Platz. Bei den Frauen konnte Christina Rausch aus Deutschland ihren ersten Sieg beim legendären Radmarathon einfahren.

Auch dieses Jahr waren wir mit unseren STAPS-Sportlern wieder zahlreich am Start des Ötztaler Radmarathons. Insgesamt 38 Athleten plus 2 STAPS-Trainer konnten vergangenen Sonntag ihren Traum erfüllen und den Ötzi beenden. Im letzten Jahr haben wir 37 Athleten auf den Radmarathon vorbereitet und in 2017 kamen 42 unserer Sportler im Ziel in Sölden an.

Weiterlesen

Am 16. März drehte sich bei uns im Kölner Institut alles um das Thema Ultra-Radsport. Mit Guido Löhr und Axel Fehlau waren zwei von uns trainierte Athleten zu Gast, die in packenden und interessanten Vorträgen von ihren Erfahrungen bei Ultra-Events berichteten. Björn gab aus Trainersicht exklusive Einblicke in die Trainingssteuerung zur Vorbereitung auf ein Ultra-Radsportevent und vermittelte wertvolle Tipps in Bezug auf die Ernährung und Versorgung während Extrembelastungen.

Weiterlesen

STAPS-Sportler beim Ötztaler-Radmarathon 2018

Der Ötztaler Radmarathon 2018 ist Geschichte. Mit 238 Kilometern und 5.500 Höhenmetern ist der wohl beliebteste Radmarathon im deutschsprachigen Raum eigentlich schon herausfordernd genug. Am gestrigen Renntag meinte es zudem das Wetter nicht unbedingt gut mit den insgesamt 4.780 Teilnehmern. Aus diesem Teilnehmerfeld haben wir insgesamt 37 Sportler auf die diesjährige Ausgabe des “Ötzis” trainingstechnisch vorbereitet. Nachdem wir Euch unsere Ötztaler-Starter aus 2017 mit einem kurzen Portrait vorgestellt haben, wollten wir Euch in diesem Jahr einen deutlich größeren Überblick über unsere Ötzi-Sportler geben und haben diese nach einem Statement zur Vorbereitung auf die Veranstaltung gefragt. Viel Spaß mit dem Ötzi-Portraits unserer STAPS-Sportler:

Weiterlesen