Mit den Performance Days machen wir nicht nur in deiner Nähe Halt und testen dich mit der Leistungsdiagnostik Grandfondo Red, sondern bieten dir zusätzlich die Möglichkeit einer 4-wöchigen Trainingsbetreuung an. Was die Betreuung auszeichnet und welche essentiellen Rollen unsere Trainer, deren Kompetenzen und die Trainingsplattform today’s plan spielen, haben wir für dich beim heutigen Performance (Mon)Day zusammengefasst.

Die STAPS-Trainer

STAPS-Trainer sind nicht nur studierte Sportwissenschaftler mit einem Bachelor- oder Masterabschluss sowie leistungssportlichem Hintergrund (Physiologie, Biomechanik, Ernährungswissenschaft, Psychologie), sondern besitzen auch eine sportliche Vita (STAPS Trainer Lukas Naegele bei der Berglauf-WM). Im Rahmen der Trainingsbetreuung ermitteln sie dein Stärken-Schwächen-Profil, erstellen deine Trainingspläne mithilfe von today’s plan, reagieren auf Veränderungen, vermitteln dir wichtiges Wissen zum Beispiel in puncto Ernährung und geben Tipps und Hilfestellung bei der Umsetzung. Wir sind davon überzeugt, dass der persönliche Kontakt zwischen dir und deinem Coach elementar für deine Weiterentwicklung ist und den wohl wichtigsten Baustein einer erfolgreichen Trainingsbetreuung darstellt. Mithilfe der Trainingsplattform today’s plan kann dein Trainer schnell auf Fragen von dir antworten und unmittelbar auf Abweichungen vom Plan reagieren.

Das STAPS-Team - die Experten für Leistungsdiagnostiken, Training, Ernährung und Sitzpositionen

 Es wird allerdings nicht nur in eine Richtung gesprochen, denn ein guter Trainer steht im ständigen Dialog mit dir und „verarbeitet“  das Feedback. Einer der Gründe, warum wir keine vorgefertigten Trainingspläne herausgeben und neue Trainingspläne immer nur nach Rückmeldung geschrieben werden. Für einen echten Leistungsfortschritt ist es elementar, dass dein Trainer immer auf deine aktuelle Situation – physisch wie psychisch – reagiert.Das STAPS-Team - die Experten für Leistungsdiagnostiken, Training, Ernährung und Sitzpositionen

Die STAPS-Trainingsbetreuung – Strategie und Struktur

Eine erfolgreiche Trainingsbetreuung steht bei STAPS immer auf drei entscheidenden Säulen:

  1. Dein physiologisches Stärken- und Schwächen-Profil, das über die STAPS-Leistungsdiagnostik ermittelt und immer wieder überprüft wird.
  2. Deine persönlichen Rahmenbedingungen, die für das Training wichtig sind. Dazu zählen beispielsweise verfügbare Trainingszeit, spezielle Trainingslager, alternative Trainingsmöglichkeiten und natürlich das soziale Umfeld wie Familie, Beruf sowie sonstige Verpflichtungen. Alles wird aufeinander abgestimmt.
  3. Deine Ziele. Das kann eine Platzierung oder eine Zeit bei einem bestimmten Wettkampf sein. Dein Ziel kann aber auch sein, Gewicht zu verlieren oder sportlich leistungsfähiger zu werden.Physiologische Stärken und Schwächen des Sports aufdecken, um diese im Training zu verbessern

Das Training bei STAPS

Das Training bei STAPS zeichnet sich durch die Individualität aus. Ausgerichtet an deinen persönlichen Stärken und Schwächen, deinen Zielen und natürlich dem Zeitbudget bekommst du dein Training „verschrieben“.

Bei den STAPS Performance Days lernst du direkt deinen Trainer kennen mit dem du deine Ziele und Rahmenbedingungen durchsprechen kannst. Auf diesen aufbauend werden die Trainingspläne geschrieben, um die physiologischen „Baustellen“ zu berücksichtigen. Daher liegt kein Algorithmus wie bei einer Software, einer App oder Trainingsplattform hinter unseren Trainingsplänen.

Keine andere Sportart als das Radfahren beziehungsweise das Radfahren im Triathlon liefert mehr zugängliche Trainingsdaten. „Leistung“ lässt sich nur in diesen Sportarten präzise messen, analysieren und zur Trainingssteuerung nutzen. Gerade dieses „Fahren nach Zahlen“ ist äußerst effizient und zeitsparend. Es kann sozusagen minutiös geplant werden, kein Meter wird umsonst gefahren und es schützt vor Über- wie Unterforderung gleichermaßen. Die Datenanalyse – über Leistung oder Herzfrequenz – hilft nicht nur das Training zu kontrollieren, sondern auch Trainingserfolge unmittelbar sichtbar zu machen und den Fortschritt schnell auf die zukünftigen Einheiten anzupassen. Außerdem analysieren unsere Coaches die Leistungsdaten aus den Rennen beziehungsweise Wettkämpfen und können hier Rückschüsse in Abhängigkeit zur Energieversorgung und der eingeschlagenen Pacingstrategie ziehen.

Ernährung

Sport und Ernährung gehören zusammen, weswegen dieser Bereich durch die STAPS-Trainingsbetreuung abgedeckt wird. Bestimmte Trainingseinheiten erfordern zwangsläufig sogar eine Ernährungsstrategie vor, während und nach der Belastung, um das Trainingsziel zu erreichen. Bei der individuellen Trainingsplanung berücksichtigen wir natürlich deine Veranlagung, deine Trainings- und Wettkampfziele sowie deine persönlichen Begleitumstände. Wir nutzen zudem im Jahresverlauf bestimmte Trainingseinheiten dazu, eine Ernährungsstrategie für den Wettkampf auszuprobieren, damit du dir sicher sein kannst, was du am Renntag verträgst und wann du was essen solltest. Wir geben dir eine Strategie für den Wettkampf mit auf den Weg, damit du weißt, wann du wie viel an Flüssigkeit, Kohlenhydrate und anderen Makronährstoffen zu sich nehmen solltest und wie du Bio-Booster wie rote Bete oder Koffein leistungssteigend einsetzen kannst.

Das perfekte Pacing

Aufgrund der Stoffwechselanalyse und dem Fett- und Kohlenhydrat-Verbrauch, die Teile der STAPS-Leistungsdiagnostik sind, können wir Pacing-Strategien entwickeln und mit gezielten Einheiten die richtige Ernährungsweise für den Wettkampf trainieren.

Die STAPS Performance Days - Leistungsdiagnostiken in deiner Nähe

Du bist an einer Leistungsdiagnostik beziehungsweise einer Trainingsbetreuung interessiert? Dann sichere dir jetzt noch einen der letzten Termine auf unseren Performance Days oder kontaktiere uns unter contact@staps-online.com. Alle Termine und die Möglichkeit zur Anmeldung findest du hier.