Kooperation Deepvelop

Fühlt der Mensch sich wohl, ist er im Einklang und motiviert, gute Leistungen zu zeigen – im Sport wie auch in anderen Lebensbereichen. Um dich nicht nur physisch, sondern auch psychisch optimal auf deine nächste sportliche Herausforderung vorzubereiten, haben wir eine Zusammenarbeit mit deepvelop geschlossen und freuen uns sehr, euch heute diese Kooperation vorzustellen.

Das Institut für Sport & Psychologie mit Sitz in Hamburg arbeitet seit mehreren Jahren in verschiedenen Sportarten im nationalen und internationalen Spitzensport und berät auch Führungskräfte in herausfordernden Situationen. Zudem sind die Sportpsychologen und Mentalcoaches von deepvelop an der Uni Hamburg im sportpsychologischen Bereich tätig. Ausgangspunkt jedes Beratungsprozesses bei deepvelop ist die Erkenntnis, dass nicht nur jedes Individuum seine eigenen Potentiale besitzt, sondern auch, dass es für jeden Menschen einen eigenen Weg gibt, aus seinen Potentialen Kompetenzen zu entwickeln. Diese Persönlichkeitsentwicklung gilt als Schlüssel zum (sportlichen) Erfolg.

Nach dem Ironman Frankfurt und der Challenge Roth ist vor dem Ironman Hamburg: Daniela Sämmler zu Besuch bei STAPS

Warum wir uns für eine Kooperation mit deepvelop entschieden haben?

„Ob physiologisch, biomechanisch oder eben auch psychologisch; wir möchten unserem Ansatz treu bleiben und wissenschaftlich fundiert arbeiten.“, so Geschäftsführer Björn Geesmann. So wie für uns in jeder Trainingsbetreuung das physiologische Profil des Sportlers oder bei einem BikeFitting die Anamnese und Baseline-Messung wichtig sind, ist uns beim psychologischen Coaching die Persönlichkeit des Athleten wichtig. Um diese Persönlichkeit abzubilden hat das Team von deepvelop auf Basis visueller Wahrnehmung einen Persönlichkeitstest erstellt und validiert (Visual Questionnaire (ViQ)), der im Rahmen eines Coachings herangezogen werden kann.

Bei unserem Teamtreffen vor ein paar Wochen durften unsere Coaches bereits einen der Sportpsychologen von deepvelop kennenlernen. Christian Spreckels gab uns in einem umfassenden Workshop Einblicke in seine Arbeit mit Spitzensportlern und führte auch mit uns einige Persönlichkeitstests durch, um uns selbst und die Kollegen ein wenig besser kennenzulernen. Vor allem die zahlreichen Beispiele aus der Praxis verdeutlichten uns wie viel Potential im Mentaltraining und dem psychologischen Coaching liegt.

Wir freuen uns sehr mit deepvelop einen kompetenten Partner im Bereich der Sportpsychologie gefunden zu haben! Bist du am Thema Mentraltraining und Sportpsychologie interessiert und möchtest weitere Informationen dazu erhalten? Melde dich dazu bitte direkt bei Björn Geesmann per Mail (contact@staps-online.com).

Weitere Informationen findest du auch direkt bei deepvelop unter www.deepvelop.de