Der Kampf gegen den Luftwiderstand wird nicht nur im Zeitfahren, sondern auch im Triathlon und Straßenradsport immer bedeutender. Geht es um Bestleistungen, Zeitersparnisse oder ganz einfach um die optimale Performance im Wettkampf, ist die Aerodynamik des Sportlers ein ganz entscheidender Faktor – immer aber in Kombination mit der Stabilität im Sattel und dem Komfort auf dem Rad! Mit dem STAPS getAERO haben wir einen Test entwickelt, mit dem wir deine individuellen biomechanischen und aerodynamischen Eigenschaften analysieren und deine Aeroposition im Labor und im Velodrom ganzheitlich optimieren. Die nächsten getAERO-Termine finden im Mai in Büttgen und Augsburg statt und wir haben noch wenige Slots frei. Sicher dir deinen Termin und wir bringen dich in deine perfekte Position!

So findest du deinen Weg zur perfekten Aero-Position

Entscheidest du dich dazu deine Radposition zu optimieren, empfehlen wir dir vor dem Aerodynamik-Test im Velodrom zunächst eine Sitzpositionsanalyse in einem unserer BikeFitting-Labore – in Köln, Hamburg oder München machen zu lassen. Bei solch einem Fitting analysieren und optimieren wir per dynamischer Bewegungsanalyse anhand von Videoanalysen und Druckmessungen an den Kontaktstellen Sattel, Schuhsohle und Armpads deine biomechanisch beste Position. Denn für eine aerodynamisch perfekte Position sind viele Faktoren essentiell: Stabilität auf dem Sattel, ein geöffneter Hüftwinkel sowie Schmerzfreiheit und das Vermeiden von Druckpunkten an Gesäß, Fußsohlen, Händen und Armen.

Im Anschluss an die Sitzpositionsanalyse kommst du zum getAERO Aerodynamik-Test auf die Radrennbahn in Augsburg oder Büttgen. Zu diesem Termin bringst du nicht nur dein eigenes Rad, sondern auch deine komplette Aero-Ausrüstung mit, die du am Testtag analysieren möchtest.

Zunächst fährst du mit wettkampfähnlicher Geschwindigkeit einige Runden, in denen wir mit unseren hochempfindlichen Messgeräten in Echtzeit die Baseline deines Luftwiderstands (CdA-Wert) erfassen. Diese Daten übertragen wir mittels Funk – wie in der Formel 1 – live auf die Computer unserer STAPS-Crew. Nach einem ersten Baseline-Check optimieren wir Zug um Zug dein Aero-Setup und führen dabei immer wieder neue Messungen durch. Den Lenker etwas tiefer? Die Armschalen enger zusammen? Das Cockpit angewinkelt? Dank unseres Knowhows und der Erfahrung aus mehr als zehn Jahren aerodynamischer Optimierungen sehen wir, an welchen „Stellschrauben“ wir drehen müssen, um dein Aero-Potential voll auszuschöpfen.

Natürlich kannst du beim getAERO auch mit dem Material „spielen“. Teste dabei gerne „individuelles“ Material wie Helme, Zeitfahr-Anzüge und Einteiler. Wir haben dafür das schnellste Equipment immer für dich da – oder aber du testest dein eigenes.

Du bist am STAPS getAERO-Test interessiert? Wir haben im Mai in Büttgen und in Augsburg noch Termine frei. Zu den Aero-Terminen und der Buchungsmöglichkeit.

STAPS Advisor: 5 Tipps auf dem Weg zur perfekten Aero-Position

Die perfekte Aero-Position besteht aus zwei Elementen, die ineinandergreifen: Biomechanik und Aerodynamik. In der Sportler-Sprache gesprochen umfasst die Biomechanik sämtliche Interaktionen zwischen Mensch und Maschine, in Bezug auf Komfort, Kraftübertragung und Stabilität. Die Aerodynamik beschreibt sämtliche Faktoren, die zur Reduzierung des Luftwiderstands – der hauptsächlich vom Sportler selber ausgeht – beitragen.

Die Optimierung sowohl der Biomechanik als auch der Aerodynamik sind die Schlüssel zum Erfolg, wenn es um das Finden einer optimalen Aero-Position geht. Diesen Weg gehen wir mit jedem Profiathleten und möchten Dir gerne die einzelnen Bestandteile des Fitting-Prozesses vorstellen.

Wir haben für Dich die entscheidenden Tipps zusammengestellt, die dich richtig schnell machen - zum Download des STAPS Advisor #2!