Reto Indergand

Reto Indergand will diese Saison mit seinem BMC Mountainbike Racing Team an seine Erfolge aus den vorherigen Jahren anknüpfen und weiterhin bei den Mountainbike Weltcups vorne mitmischen. Wir unterstützen den Profisportler seit letztem Jahr mit einem Rundum-Paket: so wird Reto trainingswissenschaftlich von Hosea Frick betreut und kommt regelmäßig ins Münchner STAPS-Institut, um mithilfe der Leistungsdiagnostik Professional BLACK seine Entwicklung zu überprüfen. Zudem versorgt Hosea den MTB-Spezialisten mit individuell abgestimmten Ernährungsempfehlungen sowie mit Kraft- und Athletikplänen zur Vorbeugung von Verletzungen und zur Förderung der allgemeinen Stabilität. Als Reto zu Beginn der Saison sein neues Teamrad von BMC erhalten hat, haben wir zusätzlich ein Bike-Fitting PRO durchgeführt, um durch eine optimale Position die maximale Kraftübertragung zu erzielen und Beschwerden auf dem Rad vorzubeugen.

Weiterlesen

Eine spannende Abwechslung bei unseren Bike-Fittings erwartete Benjamin als Daniel Lambertz mit seinem Mountainbike in unser Kölner Institut kam. Daniel wird bereits seit 2016 trainingswissenschaftlich von uns betreut. Vom Bike-Fitting Pro erhoffte er sich einen Kompromiss aus Komfort und bestmöglicher Kraftübertragung zu finden und seinen Schmerzen im Rücken auf den Grund zu gehen. Ob Bike-Fitter Benjamin seine Erwartungen erfüllt hat? Daniel hat von seinem Tag bei uns berichtet:

Weiterlesen

So wichtig und bisher so unterschätzt: Die Laufökonomie. Anders als bei den beiden energieliefernden Systemen aus aerobem und anaerobem Stoffwechsel wird die Ökonomie und damit die Fähigkeit die umgewandelte Energie „auf die Straße“ zu bringen, häufig im Training vernachlässigt. Wir möchten dir einige Einblicke in die Bedeutung der Laufökonomie geben und dir vor allem zeigen, wie du diese im Training verbessern kannst!

Weiterlesen

Das STAPS Institut hat sich in wenigen Jahren eine führende Stellung in der Trainingsbetreuung, Leistungsdiagnostik und der biomechanischen und aerodynamischen Optimierung von Ausdauersportlern erarbeitet. Unsere Methoden sind weltweit einzigartig und genießen im nationalen und internationalen Freizeit-, Amateur- und Profisport hohe Anerkennung. Wir wollen unser Team weiter verstärken und suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Sportwissenschaftler (w/m/d) in Voll- oder Teilzeit (Festanstellung, freie Mitarbeit oder als Werksstudent) für unser Institut in München

Weiterlesen

dragpower-beitragsbild

Das wichtigste leistungsbeschreibende Kriterium im Radsport und Triathlon ist die Dauerleistungsgrenze. Je höher die Leistung oder Geschwindigkeit im Bereich der anaeroben Schwelle, desto besser. Gilt es einen Anstieg schnellstmöglich zu erklimmen, spielt neben der reinen Leistungsfähigkeit auch die Relation zum eigenen Körpergewicht eine entscheidende Rolle. Aber wie verhält es sich mit der Leistungsfähigkeit in der Ebene? Ist ein Mehr an Leistung automatisch immer schneller? Es ist Zeit den Ausdauersport um eine Metrik zu erweitern: die Dragpower.

Weiterlesen

Daten_Pay watt you get

Als wir im vergangenen Herbst die erste Ausgabe unseres Aero-Specials Pay “watt” you get! veranstaltet haben, waren wir von der Resonanz begeistert und haben uns auf die Herausforderungen gefreut. Aufgrund des großen Erfolgs sind wir mit dem getAERO-Special nun in die nächste Runde gegangen und durften weitere Athleten fitten und aero-testen. Dazu haben wir die Sportler zunächst bei uns ins Bike-Fitting Labor in Köln, Hamburg oder Köln eingeladen und mit ihnen ein PREAERO Fitting durchgeführt. Ein paar Tage später ging es schließlich ins Velodrom nach Augsburg oder Büttgen, um dort die Aeroposition zu optimieren. Wie viele Watt wir an den beiden Testtagen einsparen konnten und, ob wir auch einmal leer ausgegangen sind, erfährst du hier.

Weiterlesen