Dieses Frühjahr wird es keine STAPS Performance Days geben

Seit nunmehr 6 Jahren gehen wir in jedem Winter und Frühjahr im gesamten Bundesgebiet, in Österreich und der Schweiz „on tour“. Dort sorgen wir für euren Saisonstart und bieten euch unsere Leistungsdiagnostiken und Trainingsbetreuungen an. Da wir an unseren Standorten in Köln, München und Hamburg allerdings in diesem Frühjahr so viele Sportler zu fitten, testen und trainieren haben, müssen wir schweren Herzens auf die nächste Ausgabe der Performance Days verzichten.

Weiterlesen

Diese Trainingsweisheit dürfte allen ambitionierten Sportlern mittlerweile bekannt sein: Die entscheidende Grundlage für eine erfolgreiche Wettkampfsaison wird bereits im Winter gelegt. Doch bei den derzeitig frostigen Temperaturen mit Schnee und Eis, müssen Alternativen für das Lauf- und Radtraining an der frischen Luft gesucht werden. Neben dem effektiven Rollentraining ist das Skilanglaufen die Alternative Nummer eins – nicht nur für Profisportler, sondern auch für ambitionierte Radamateure und Triathleten.

Weiterlesen

Weekly Athlete_Inge Stettner

Wir starten ins neue Jahr mit unserer ältesten betreuten Athletin, die zugleich eine Ausnahmesportlerin ist: die Triathletin Inge Stettner. Inge hat 2016 den Weg zu uns ins Hamburger Institut gefunden und wird seitdem mit großer Freude von Marc trainiert. Aufgrund Inges Alter von 70 Jahren gibt es für das Trainer-Sportlerin Duo einige Hürden sowohl auf sportlicher als auch technischer Seite zu überwinden. Kann die maximale Sauerstoffaufnahme (VO2max) im Alter noch gesteigert werden? Wo liegt noch Potenzial zur Leistungssteigerung? Wie kann ich meinen Trainingsplan von today’s plan ausdrucken?

Weiterlesen