Wir suchen einen neuen BikeFitter für unser Kölner Institut

Das STAPS Institut hat sich in wenigen Jahren eine führende Stellung in der Trainingsbetreuung, Leistungsdiagnostik und der biomechanischen und aerodynamischen Optimierung von Ausdauersportlern erarbeitet. Unsere Methoden sind weltweit einzigartig und genießen im nationalen und internationalen Freizeit-, Amateur- und Profisport hohe Anerkennung. Im Zuge unserer Expansion suchen wir für das Kölner Institut:

 

ab August/ September 2018 einen Sportwissenschaftler/ Physiotherapeuten/ Zweirad-Mechaniker oä. (w/m) in Festanstellung, als Werksstudent oder freier Mitarbeit (Teilzeit, Perspektive für Vollzeit) als BikeFitter

 

Du hast weitreichende Kenntnisse der Biomechanik und Aerodynamik, sowie eine abgeschlossene Ausbildung als Physiotherapeut/ Zweirad-Mechaniker und/oder ein abgeschlossenes Studium der Sportwissenschaft?

Darüber hinaus hast Du Erfahrungen in der praktischen Analyse und Arbeit mit Menschen (Physiotherapie oä.) und biomechanischer Messtechnik? Zudem bist du selber leidenschaftlicher Radfahrer oder Triathlet, verfügst über handwerkliche Fähigkeiten in der Rad-Mechanik und bringst sogar schon Expertise im Bereich des BikeFittings mit?

Als neue(r) Mitarbeiter(in) im BikeFitting bei STAPS führst Du vorrangig biomechanische und aerodynamische Analysen und Optimierungen durch, berätst Kunden basierend auf den Ergebnissen und arbeitest täglich mit modernster Analysetechnik.

Als Teamplayer bringst Du dabei Deine Erfahrung und Dein Wissen ein, arbeitest dennoch eigenständig und übernimmst Verantwortung. Mit Deinem überdurchschnittlichen Engagement, bist Du fester Bestandteil eines jungen Teams bei STAPS. Im täglichen Umgang mit unseren Kunden bist Du kommunikativ und verfügst über ein selbstbewusstes Auftreten.

Hast Du nach dieser Chance gesucht? Dann freuen wir uns auf Deine Bewerbung bis zum 22. Juli 2018, ausschließlich via Email an Björn Geesmann: contact@staps-online.com.

Zum mittlerweile fünften Mal in Folge waren wir in diesem Jahr selber wieder beim legendären Klassiker Rund um Köln am Start. Wie auch in den Jahren zuvor, fuhren wir von STAPS – dieses Jahr in Person von Benni Schwan und Björn Geesmann – allerdings nicht um die vorderen Plätze mit, sondern wollten mit unserer Rund um Köln mit Herz - STAPS für Organspende im EinsatzAktion wieder für Aufmerksamkeit für das Thema Organspende sorgen.

Für die Aktion „Rund um Köln mit Herz“, die von der Deutschen Sporthochschule Köln und den Jungen Helden organisiert wird, durften wir in diesem Jahr neben zahlreichen transplantierten Sportlern, aber auch neben Botschaftern der Organspende wie Mailand-San Remo-Sieger Gerald Ciolek oder RTL-Moderator Jan Köppen die 68 Kilometer durch das Bergische Land absolvieren.

Einen ausführlichen Rennbericht findet ihr hier.

Auch das ARD-Morgen-Magazin hat unseren transplantierten Athleten mit “Radrennen mit Herztransplantat” einen Beitrag gewidmet.Rund um Köln mit Herz - STAPS für Organspende im Einsatz

Besorg dir einen Ausweis!

Du hast noch keinen Organspendeausweis? Dann gebt dir der Verein Junge Helden alle benötigten Infos zu diesem Thema.

Unser Team bestand in diesem Jahr etwa zur Hälfte aus Sportlern, die bereits eine Organspende erhalten haben und seither gesund und sportlich auf dem  Rad sitzen. Daher freuen wir uns, wenn auch du dir kurz Gedanken darüber machst, ob eine Organspende für dich ein Thema sein kann. Im Idealfall besorgst du dir sogar einen Ausweis, damit unsere Aktion auch Wirkung zeigt – vielen Dank!

Sicher dir jetzt hier deinen Organspendeausweis! Rund um Köln mit Herz - STAPS für Organspende im Einsatz